Miniaturen

Hugo Josef Heikenwälder erhielt seine künstlerische Ausbildung im Kunsthistorischen Museum in Wien, wo er sich dem Studium der altmeisterlichen Maltechniken widmete. Seine Tafelbilder sind in feinster Öl-Lasur-Technik auf Kupfer oder Edelmetallen gemalt und zeichnen sich durch warme Farbharmonien und strahlende Goldtöne aus.

Besonders in seinen Miniaturen, auf Gold, Silber oder Keramik, erreichen seine Landschaften und Frauengestalten eine unverwechselbare und faszinierende Qualität. Diese kleinen Meisterwerke, oft nicht grösser als 7 x 10 cm, bestechen durch ihre feine Ausarbeitung und entfalten bei entsprechendem Lichteinfall eine aussergewöhnliche Brillianz.

Die Zeitlosigkeit seiner Themen und seine klassische Formensprache verleihen seinen Bildern eine „ewige Gültigkeit“ und machen sie zu international begehrten Sammelobjekten.

Leider stimmen die Farben hier auf dieser Website nicht mit der wirklichen Farbgebung überein !

Eine bessere Darstellung der Farben finden Sie HIER !

Segen der Erde

Öl auf Silber | 10 x 6,5 cm

 

Rosa Kupferblum

Öl auf Kupfer | 7,5 cm x 10 cm

Die Mumie

Öl auf Silber | 6 cm x 8,5 cm

 

Fremde Heimat

Öl auf Silber | 12 x 7,5 cm

 

Venezia

Öl auf Keramik | 10 cm x 10 cm

 

Am grünen Rand der Welt

Öl auf Silber | 10 cm  x 7,5 cm

 

Kein schöner Land

Öl auf Silber| 10 cm x 7 cm

 

Nowhere

Öl auf Silber | 10 cm x 7 cm

Alpen

Öl auf Keramik | 6 cm x 6 cm

Red Valley

Öl auf Keramik | 6 cm x 6 cm

 

Küstenwind

Öl auf Keramik | 6 cm x 6 cm

 

Magic Moment

Öl auf Silber | 10 x 7 cm